AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für unsere Schulungen, Trainings, Workshops   und Seminare

 

1. Vertragspartner

Vertragspartner für die Schulungen, Trainings, Workshops und Seminare, die von „Erfolg im Handwerk!“ angeboten werden ist der Inhaber Herr Michael Heil.

 

2. Zahlungsvereinbarungen

Da die Teilnehmerzahl für die Veranstaltungen in der Regel begrenzt ist, werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Mit der Zusendung der Anmeldebestätigung erfolgt auch die Zusendung der Rechnung, die sofort und ohne Abzug fällig wird.

 

3. Bankverbindung

 Zahlungen erfolgen per Banküberweisung auf das Konto von: Erfolg im Handwerk! Michael Heil,  Volksbank Glan-Münchweiler,              IBAN: DE 8254 0924 0000 0754 6955, BIC: GENODE61GLM 

 

4. Leistungen

Im Veranstaltungspreis sind soweit nicht anders vereinbart folgende Leistungen enthalten:

 - Moderation der Seminar Veranstaltung und Vermittlung der Seminarinhalte

- Tagungs- und Seminartechnik

- Seminarbegleitende Unterlagen und Checklisten

- Tagungsgetränke und kleiner Mittagsimbiss

- Abschlusszertifikat

 

 5. Teilnehmerzahl

Die Mindest- und Maximal-Teilnehmerzahl unterscheidet sich je nach gebuchter Veranstaltung und ist dem Informationsblatt bzw. der Veranstaltungsankündigung zu entnehmen. Ist nichts anderes vereinbart, liegt die Mindest-Teilnehmerzahl pro Veranstaltung bei 10 Personen. Ausnahmen sind nicht immer vermeidbar und berechtigen nicht zu einem Preisnachlass.

 

 6. Kurszeiten

Die Kurszeiten unterscheiden sich je nach gebuchter Veranstaltung und können dem jeweiligen Informationsblatt entnommen werden das der Buchung zugrunde liegt.

 

7. Veranstaltungsort und Ausstattung

Der Veranstaltungsort und die Ausstattung unterscheiden sich je nach gebuchter Veranstaltung und können dem jeweiligen Informationsblatt zur Veranstaltung entnommen werden.

Die Veranstaltungen finden üblicherweise in Seminar- und Tagungshotels oder anderweitig geeigneten Schulungsräumen statt, die mit moderner Tagungstechnik ausgestattet sind. Detailinformationen zum genauen Veranstaltungsort erhalten Sie bis 2 Wochen vor der Veranstaltung.

 

8. Kursunterlagen

Als Kursunterlagen erhalten Sie je nach gebuchter Veranstaltung, urheberrechtlich geschützte Texte und Daten, Checklisten, Ablaufpläne und Materialien. Die Kursunterlagen sind daher ausschließlich zur persönlichen Verwendung bestimmt. Jegliche Vervielfältigung, Nachdruck oder Weitergabe an Dritte ohne ausdrückliche, schriftliche Zustimmung durch uns, auch von Teilen der Unterlagen, sind nicht gestattet und bedeuten eine Urheberrechtsverletzung, die zivilrechtlich verfolgt wird.

 

 9. Stornierung und Umbuchung

Sollten in den Veranstaltungsankündigungen und Informationsblättern keine anderweitigen Informationen angegeben sein, gilt bei Stornierungen Ihrerseits, die bis spätestens 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn bei uns schriftlich eintreffen, wir Sie von der Zahlung der Teilnahmegebühr befreien. Auf Umbuchungen (auf einen anderen Kurs oder ein anderes Datum) die bis spätesten 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn bei uns schriftlich eintreffen, wird eine Bearbeitungsgebühr von 5% des Gesamtpreises erhoben. Bei Stornierungen und Umbuchung die weniger als 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn bei uns eintreffen, werden 50% der Teilnahmegebühr fällig. Bei kurzfristiger Stornierung oder Umbuchungen von weniger als 3 Arbeitstagen vor Veranstaltungsbeginn, oder bei Fernbleiben von der Veranstaltung werden 100% der Veranstaltungsgebühr fällig. Umbuchungen und Stornierungen bedürfen der Schriftform und erhalten Gültigkeit erst durch unsere Rückbestätigung. Umbuchung auf einen Ersatzteilnehmer ist jederzeit kostenlos möglich.

 

10. Ausfall der Veranstaltung

Sollten wir die Veranstaltung aus wichtigen Gründen absagen müssen, so besteht Anspruch auf volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Weitere Ansprüche darüber hinaus entstehen nicht.

 

11. Haftung

Bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit des Dozenten, bei zu geringer Teilnehmerzahl sowie von uns nicht zu vertretenden Ausfällen oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf die Durchführung der Veranstaltung. Für Gegenstände, die in die Workshops und Veranstaltungen mitgenommen werden oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernehmen wir keine Haftung.

 

12. Schlussbestimmungen

Für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen und deren Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen werden durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen am nächsten kommen. Von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.

 

Kaiserslautern, 1. September 2015

Michael Heil

 

Erfolg im Handwerk! Michael Heil

Postfach 11 60, 67601 Kaiserslautern

 

Stand: Sep 2015

Download
AGB Sep2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 332.3 KB