Die "Erfolg im Handwerk!" Historie

Seit seiner mehrjährigen aktiven und erfolgreichen Tätigkeit als Geschäftsführer (1992 – 2001) eines Maler Betriebes mit ca. 50 Mitarbeitern und eines Fensterbau Betriebes mit ca. 80 Mitarbeiten beschäftigt sich Michael Heil, Maler und Lackierer und Betriebswirt, kontinuierlich mit der praxisorientierten Optimierung und dem zukunftsorientierten Management von Handwerksbetrieben in der Bauwirtschaft.

  

Schon während seines Wirkens als Geschäftsführer gründete er 1997 die Unternehmensberatung, um anderen Unternehmen über sein erfolgreiches Wirken und die von ihm angewendeten Methoden zu schulen und ihnen Unterstützung zu bieten.

2001 schied er aus familiären Gründen aus beiden Handwerksunternehmen aus und widmete sich ausschließlich und bundesweit der Beratung von Handwerksbetrieben der Bau- und Ausbau-Branche. Im Laufe dieser Zeit erweiterte und verfeinerte er sein Beratungs-Spektrum und qualifizierte sich in vielen Bereichen weiter, so dass er heute auch von Handwerks-Verbänden und -institutionen für Förder- und Beratungsprojekte engagiert wird.

  

2000 begann er im Rahmen seines Beratungsunternehmens seine Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Forschungsinstituten (z.B. Fraunhofer ITWM, Deutsches Forschungszentrum für künstliche Intelligenz, etc.) um seine Beratungsinhalte und -methoden weiter zu verbessern. Seither sammelt er auch als Verbundkoordinator weitreichende Erfahrung bei der Initiierung und Leitung von Forschungsprojekten mit Partnern aus Forschung, Wissenschaft, Industrie und Handwerk.

Beispielhaft sei hier das Forschungsprojekt „NESPRI“ (Nebelfreies Spritzen von Fassaden) erwähnt, das auf Grund seiner Idee, Initiative und Engagement erfolgreich durchgeführt und mehrfach prämiert wurde (Adalbert-Seifriz Preis 2004, Innovationspreis Rheinland-Pfalz 2004, Bundespreis 2005 für hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk).

Seine Beratungserfolge verhalfen auch den von ihm beratenen Betrieben zu prämierten Erfolgen (Marketingpreis des dt. Handwerks, Marketingpreis des bayerischen Zimmererhandwerks, Service Star in NRW, Qualitätspreis im Bayerischen Handwerk).

  

Mittlerweile ist Michael Heil, neben seiner beratenden Tätigkeit, seit 2010 auch Vorstandsmitglied des Instituts für kybernetisches Planen und Bauen (ikpb e. V.) sowie seit 2015 Geschäftsführer des eBusiness-KompetenzZentrum für Planen und Bauen gUG (haftungsbeschränkt).

Sein Hauptbetätigungsfeld liegt aber nach wie vor in der praxisorientierten Beratung für - und Begleitung von Handwerksbetrieben zum betrieblichen Erfolg.

 

Das Beratungsunternehmen „Erfolg im Handwerk!“ widmet sich voll und ganz dieser Leidenschaft und Berufung und wird auch in Zukunft mit seinen Mitarbeitern das Leistungsspektrum weiter ausbauen, um praxisorientierte und aktuelle Beratungsthemen und Fördermöglichkeiten anzubieten um den Handwerksunternehmen und Unternehmern damit zu  deutlich spürbar mehr Sicherheit, Erfolg und Lebensqualität zu verhelfen.